Erscheinungsdatum:

March 01, 2012

Teilen:

stahlnacht

LYRICS
evil grin
principles and discipline
to me just foreign words
that‘s the taste of what is to come
i’m the stain that hurts

i give a shit on orders
i don‘t care about rules
i‘m a real demotivator
make you look like fools

i‘m your inner harlequin - tease you like a nasty pin
i‘m your inner harlequin - with the evil grin

you are weighing pros and cons
while praying to your lord:
„is it worth this sacrificing?
what is the reward?“

make no mistake about that
cause there will be no choice
i am your legal guardian
silence your small voice

i‘m your inner harlequin - tease you like a nasty pin
i‘m your inner harlequin - with the evil grin

you‘ll give in to my pressure
i put the screws on you
and get you into hot water
make my dreams come true
halali
zeigt mir der mond sein angesicht
nimmt mich das fieber in die pflicht
hab keine lust das wild zu schon’
fuer mich ist immer mordsaison

ist die faehrte aufgenommen
gibt’s kein mitleid noch entkommen
ich nehm auf’s korn die kreatur
wenn ich es seh auf weiter flur

hoert auf des hornes gruss
ein halali ertoent
heut starb ein wildgeschoepf
ich hab der jagd gefroent

das wildbret liegt nun bar vor mir
ich zieh den hut und denk an’s tier
mit tannengruen schmueck ich sein kleid
ich nahm ihm seine lebenszeit

hoert auf des hornes gruss
ein halali ertoent
heut starb ein wildgeschoepf
ich hab der jagd gefroent

ich brech den leib auf mit dem messer
denn ich bin ein allesfresser
und ist der rote brauch vollbracht
beschmiert ist meine gruene tracht
hail our siren
muscles and machines have joined forces
the sweltering heat won’t pacify
anvil gets struck – energy released
and the hammer makes sparks fly

quake and echo of the causal smash
fail at the alloyed empire
steel is not forgeable if it’s cold
it’s time for scorching fire

that’s our life! just black and white
that’s our home! morning to night
that’s our work! severe but just
hail our siren! in which we trust

like slaves in a roman arena
we will obey its striking voice
sirens’ sound breathes life into our shells
but we never had the choice

that’s our kind! together band
that’s our fate! so hard to stand
that’s our joy! gleams in the dust
hail our siren! in which we trust
don't look back
this song’s no backup, rather prevention of an avenged crusade
it’s no collection of most painful debts vanished into times shade
it’s no punishment for deep-rooted scars already seem to fade

find your feet!
get back on the track!
keep your head!
world isn’t that black!
and don’t, don’t, don’t you dare looking back!

it’s about your wounds, the emotional lending wings to your fear
it’s about attempts to resist this force making it disappear
it’s about a change about soul-searching at last it’s getting clear

fix your goal!
don’t fly the white flag!
fight your feel!
don’t become its swag!
and don’t, don’t, don’t you dare looking back!
brothers unite!
brothers of all countries
stand firm and unite!
parted by sea and lands
for the same goal we fight.

we’ll protecting our work
tear down deceit and lies
for truth, right and freedom
our blood we sacrifice.

you‘ll lose standing apart
like a pipe bent by wind
but united you‘ll win
the eyes straight forward pinned.

wrap the bands of unity
our goal will be in sight
brothers of all countries
grow strong and unite!
ich sehe was...
glaubwuerdigkeit war mein bedarf
drum nahm ich mir den pelz vom schaf
du sollst nur auf mein aeuß’res schaun
wer wuerde schon ‘nem wolf vertraun

auf leisen sohlen geht’s zu dir
und als ich schlug an deine tuer
nichts boeses auf der zunge sass
weil ich ein stueckchen kreide frass

dein leben, die freiheit ich nehm es dir
mit meinem lauschangriff und meiner gier
mein wahn nach sicherheit in diesem land
ein präventivschlag ohne verstand
ich sehe was, was du nicht weißt
dein leben, die treue du mir verheisst

du öffnest brav, laesst mich hinein
dein kleines leben ist nun mein
ich fress dich nicht, ich will nur seh’n
wirst du in meiner welt besteh‘n

dein leben, die freiheit ich nehm es dir
mit meinem lauschangriff und meiner gier
mein wahn nach sicherheit in diesem land
totale kontrolle aus einer hand
ich sehe was, was du nicht weißt
dein leben, die treue du mir verheisst
tanzt!
ich schnuer die stiefel fest
die hose steckt schon drin
ich bin ein rhythmustier
kommt, tanzt mit mir!

ich schieb die aermel hoch
von meinem schwarzen hemd
dies ist mein klangrevier
kommt, tanzt mit mir!

erst wenn der strobo blitzt
die schwarze masse schwitzt
wenn meine hymne klingt
der funke ueberspringt
dann bin ich bereit
denn dann ist diskozeit

ich hab mich frisch rasiert
das haar sitzt auch perfekt
ihr steht fuer mich spalier
jetzt tanzt mit mir!

erst wenn der woofer droehnt
und es auch mich durchstroemt
erst wenn die luft verbrennt
der dj feuer faengt
dann bin ich bereit
denn dann ist diskozeit
into the fire
prevent global warming is our aim
but while detecting problem’s name
only found some weird solutions
some one-way fuel substitutions

now reap! and reap! and reap! and reap!
cause grain is all we need!
but not for appeasing hunger!
not for remedying the abuse!
just for our blind selfishness!
for the way of life we choose!

grain’s becoming the world’s favorite
third world was left into the pit
they gave us the fields but got no fame
race of ecology bears the blame

one-hundred breads made of pure wheat
one-hundred times something to eat
saving the day for thousands and more
but feeding the tank, we’re longing for

now reap! and reap! and reap! and reap!
cause grain is all we need!
but not for appeasing hunger!
not for remedying the abuse!
just for our blind selfishness!
for the way of life we choose!
fly the flag
the cold wind makes them move
our bunting is stormproof
the red one flutters proud and grim
fly the flag! we’re in fighting trim!

the black boots feel so fine
there’s no time to resign
with march in step and dashing gait
fly the flag! we’re ignoring fate!

higher! much higher! wave them higher!
wave them high above our heads!
fire! more fire! red like fire!
these red fires are my meds
ahead! don’t stand still! try to reform!
ahead! never stop! defy the storm!

the mood leads to a chant
old songs from fatherland
shoulder to shoulder, side by side
fly the flag! we’re just filled with pride!

higher! much higher! wave them higher!
wave them high above our heads!
fire! more fire! red like fire!
these red fires are my meds
ahead! don’t stand still! try to reform!
ahead! never stop! defy the storm!
scissorman
when mamma left, she always said:
“there will be nothing to regret,
if you will mind now what i say,
be a good boy while i’m away!”

“but if you’re bad and naughty too,
the great tall tailor comes to you!”
now worried mamma’s shouting loud:
“you’ve got no clue what he’s about!”

treating hearts and souls like toys
is my morbid drug of choice
i’m the frightening scissorman
hoping you’ll respect my plan

despite her warning was enforced
at last my patience he exhaust
mamma had scarcely turned her back
a rule was broken by little jack

so i burst doors and in i run
keeping order is so much fun
now children, watch out! here i come!
to catch and punish all you scum

treating hearts and souls like toys
is my morbid drug of choice
i’m the frightening scissorman
that’s what i’m for, that’s what i can

snip! snap! snip! my scissors go
now here i am, enjoy my show!
snip! snap! snip! they go so fast
that all of malice is off at last
abmarsch
die stiefel frisch poliert
dazu gruen ausstaffiert
der weg nicht asphaltiert
am waldrand orientiert
das tempo engagiert
der rhythmus dirigiert
jetzt heisst es: abmarsch

es wird rumkommandiert
maschiert und exerziert
nur selten diskutiert
spass wird stets garantiert
ein lied wird praesentiert
das wurde einstudiert
drum heisst es: abmarsch

befehle uncodiert
werden nicht revidiert
und einfach akzeptiert
motive sind fingiert
sie werden propagiert
der sieg wird imitiert
und es heisst: abmarsch

auf kriegsspiel formatiert
rudeldenken patentiert
kampfeswille arretiert
gehorsam wird perfektioniert
rechtsempfinden stimuliert
die stimmung explodiert
jetzt schallt es: abmarsch
stahlnacht
sie ist erwacht, in voller pracht - stahlnacht!
mit aller macht! - stahlnacht!

so hart wie stahl, so kalt wie stahl
so brutal, sie bringt euch qual
so schwarz die nacht, so tief die nacht
gebt fein acht, sie hat die macht

feuer entfacht, den tag verlacht - stahlnacht!
nackte ohnmacht! - stahlnacht!

so hart wie stahl, so kalt wie stahl
so brutal, sie bringt euch qual
so schwarz die nacht, so tief die nacht
gebt fein acht und spuert die macht

auf in die schlacht, mit segen bedacht - stahlnacht!
es ist vollbracht! - stahlnacht!

ZUSAETZLICHE INFOS

bei stahlnacht dreht sich alles um das leben – in all seinen facetten wie ignoranz, gewohnheiten, laster, rache, schicksal, gemeinschaft, regeln oder taeuschung. leben nennt man "die existenzweise derjenigen koerper, welche bei bestaendigem wechsel ihrer stofflichen bestandteile ihre ererbte form eine zeitlang bis zu einem bestimmten maximum im wesentlichen bewahren. alle formen des lebens beruhen zunaechst auf dem stoffwechsel, d.h. auf den ununterbrochenen chemischen veraenderungen der bestandteile, aus denen der lebende koerper aufgebaut ist. aber alles leben ist von beschraenkter dauer. es entsteht, entwickelt sich und hoert auf, indem für jede besondere form eine gewisse zeit nicht ueberschritten wird. das aufhoeren des lebens nennen wir tod.“

(woerterbuch der philosophischen grundbegriffe von kirchner und michaels)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.